Das erste Mal zusammen in schwarz

Am 6. Juli 2019 war die künftige D3-4 zu einem Turnier in Harkebrügge. Der Turniermodus, 5+1 auf Kleinfeld, erlaubte uns, mit zwei Teams anzutreten.

Erwähnenswert ist dabei, dass erstmals schon in der D-Jugend Spieler aller drei JSG Vereine zusammen spielen.
Wenn bei ausgesprochenem Regenwetter in Richtung Turniersieg auch nichts ging, so diente der Nachmittag doch dem Zusammenfinden und den Trainern der Analyse der Fertigkeiten.

Ein Nachruf……

Der plötzliche Tod von Björn Meiners hat uns zutiefst getroffen. Björn hat in den Jahren 2007 und 2008 entscheidend dazu beigetragen, dass der Förderverein Jugendsport SV GOTANO gegründet wurde. Er selbst war bis 2017 erster Vorsitzender und hat mit seinem Team durch die Organisation von Ferien-Fussballschulen, Aktionen auf den Turnieren für einen steten Geldfluss zur Unterstützung der zu der Zeit extrem großen Jugendabteilung des SV GOTANO gesorgt. Sein Engagement in der Vorstandsarbeit des SV GOTANO als 2. Vorsitzender musste er aus gesundheitlichen Gründen bereits nach einem Jahr wieder niederlegen.

Wir haben mit Björn einen Menschen verloren, der mit seinem Engagement, seiner Stimme und seiner Loyalität dem SV GOTANO sehr geholfen hat. Wir sind dankbar, dass wir ein Stück mit Björn den gemeinsamen Weg gehen durften und werden ihn dankbarer und ehrenvoller Erinnerung behalten, unser tiefstes Mitgefühl gilt seiner Frau Doris sowie den beiden Kindern Annika und Lukas.

GOTANO hat zukünftig wieder eine Mädchenmannschaft


 Bunt gemischt und ein bisschen erschöpft nach der ersten Trainingseinheit versammelten sich die Mädchen zum ersten Gruppenfoto

Der Aufruf hat gefruchtet, am vergangenen Samstagnachmittag fanden sich 15 Mädchen im Sportpark GOTANO in Nordloh ein. Aus Barßel, Schwaneburgermoor, Augustfehn, Godensholt, Apen und natürlich Nordloh kamen die Mädchen. Manche waren völlig neu beim Fußball, andere hatten schon ihre Erfahrungen bei den Jugendmannschaften G + F gesammelt.

Nach einer kleinen Kennenlernrunde wurde lockere Ballübungen, Schüsse aufs Tor und zum Abschluss ein Spiel gemacht. Die Mädchen waren mit Eifer und Begeisterung dabei und von allen kam zum Ende die Zusage, dass sie auf jeden Fall dabei bleiben wollen. Somit hat GOTANO die Tradition des Mädchenfußballes wieder aufleben lassen, noch vor den Sommerferien findet die zweite Trainingseinheit statt. Dann werden weitere Mädels dazu kommen, die am ersten Treffen aus anderen Gründen verhindert waren.

Für den SV GOTANO stellt sich jetzt die Frage, wie und wann man in welcher Altersklasse diese Mannschaft zum Spielbetrieb anmeldet, durch die Neuorientierung des NFV Kreises Ammerland  in den Großkreis Jade-Weser-Hunte sind den Verantwortlichen die Statuten nicht ganz geläufig, aber auch dieses Problem wird man meistern. Die Organisatoren dieser Zusammenkunft waren hocherfreut über die vielen Mädchen und hatten den anwesenden Eltern auch den weiteren Werdegang sowie Tipps zur Ausrüstung gegeben.

Jugendturniere zum Saisonabschluss

Für regen Betrieb sorgten am Sonntag noch einmal die kleinsten Kicker, bei bestem Wetter spielten 12 G- und F-Jugend-Teams noch einmal um Pokale und Plaketten.

Bei der G-Jugend sicherte sich die SG Collinghorst/Rajen den Sieg knapp vor dem VfL Wildeshausen, unser Nachwuchskicker belegten einen guten 3. Platz.

Ein klare Sache war dann das Turnier der F-Jugend, die SG Fripe siegte hier mit der optimalen Ausbeute von 18 Punkten und 20-1 Toren. Die Plätze 2 und 3 belegten punktgleich die Teams der SG Halsbek und vom TuS Westerloy, unser Team belegte Platz 5.

Die C-Jugend der JSG AGA sichtet für die neue Saison!!

Unsere zwei neuen C-Jugendmannschaften werden am Samstag den 29.06.2019 ab 10:00 Uhr einen Sichtungstag in Nordloh auf dem Sportplatz des SV GOTANO abhalten. Die künftige C-Jugend besteht dann aus den Jahrgängen 2005 und 2006.

Die Trainer Carsten Herzog und Jens Mol hoffen auf rege Beteiligung.

Kontakt: Carsten Herzog (0179) 1318390 / Jens Mol (0173) 2600342

Mädchen gesucht

Ab der Saison 2019/2020 soll es wieder eine Mädchen-Fußballmannschaft beim SV Gotano geben.

Am Samstag den 22. Juni wird es um 14 Uhr auf dem Sportplatz in Nordloh ein erstes Treffen der fußballbegeisterten Mädchen geben. Hierzu können sich alle interessierten Mädchen im Alter von sechs bis zwölf Jahren aus den umliegenden Ortschaften dort einfinden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Nähere Informationen können direkt bei Axel Eickhorst unter 04499/74520 erfragt werden.

Wir blicken auf erfolgreiche Mädchenjahre zurück und wollen diese wieder aufleben lassen. Allein in der Spielzeit 2010 bis 2012 stellten die damaligen B-Juniorinnen den Kreismeister, 2013 den Vizemeister.

Unsere Damenmannschaft spielt in der 1. Kreisklasse und hier ist auch für die Zukunft Nachwuchs erforderlich. Zu dem ersten Kennenlernen sind noch keine speziellen Schuhe erforderlich, einfache Turnschuhe sind völlig ausreichend. Sportbekleidung ist jedoch als Grundausstattung hilfreich.

Wir freuen uns auf euch!!

Laufkurs für Fortgeschrittene in Godensholt

Aktuell läuft der Laufkurs für Fortgeschrittene in Godensholt . Treffpunkt ist jeden Donnerstag um 19:00 Uhr an der Sporthalle in Godensholt.

Bevor es Später an Tempo- und Intervallläufe geht, läuft es in den ersten Einheiten wie folgt ab: los geht mit Aufwärmen und Lauf-ABC-Übungen auf dem Sportplatz in Godensholt, danach lockeres Grundlagen-Ausdauer Joggen durch den Wald beim Drakamp, hier können unterwegs auch noch Rehe beobachtet werden. Anschließend schön entspannt Dehnen und ab unter die heiße Dusche.

Es besteht auch noch die Möglichkeit am 25.04. einzusteigen, man sollte dafür in der Lage sein und mindestens 5 Km am Stück laufen können.

Alles bleibt – anders beim SV GOTANO


 Die bewährte Vorstandsriege

Sportlich ein durchaus erfolgreiches Jahr, finanziell gut aufgestellt und auf die helfenden Hände ist stets Verlaß – das waren am vergangenen Donnerstag in der Gaststätte Moin-Moin auf dem Campingplatz in Nordloh bei der Jahreshauptversammlung des SV GOTANO die einleitenden Worte vom ersten Vorsitzenden Reiner Weerts.

Zahlreiche Mitglieder waren der Einladung gefolgt und konnten sich bei den Jahresberichten der jeweiligen Amtsinhaber von der nahezu sehr guten Situation bei dem Traditionsverein überzeugen.Insbesondere der Kassenbericht, die Zahlen wurden erstmals direkt auf Großbild vorgestellt, kam bei allen Anwesenden gut an, der Haushaltsplan für 2018 wurde exakt eingehalten und der Verein steht finanziell sehr gut da. Die Mitgliederzahl reduzierte sich etwas, es sind jetzt im Verein 108 Frauen und 250 Männer sportlich aktiv.

Die Veranstaltungen im letzten Jahr waren von löblichem Erfolg gekrönt, ob nun die Ausrichtung des Sparkassencups, die eigenen Sommer- und Winterturniere, insgesamt wurden diese Turniere von fast 200 Mannschaften besucht und alle lobten seinerzeit die gute Organisation. Auf Grund dieser auch im finanziellen Bereich erfolgreichen Events sieht der Vorstand bis auf Weiteres von einer Beitragsanpassung in allen Bereichen ab. “ Es ist unglaublich, mit welchem Engagement die Eltern, Trainer und auch die nicht unmittelbar betroffenen Vereinsmitglieder bei diesen Veranstaltungen für deren Erfolg gesorgt haben“ waren die lobenden Worte des Vorsitzenden Weerts.

Bei den Vorstandswahlen wurden die zur Wahl stehenden Personen einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Im Hinblick auf zukünftige Aktivitäten wurde eine Umgestaltung des Parkplatzes am Sportpark GOTANO für dieses Jahr angekündigt und die 75 Jahr-Feier im Jahr 2021 wird von einem Organisationsteam vorbereitet. Spontan sagten Christian Sybrandts, Daniel Otte und Axel Eickhorst ihre Mithilfe zu. Weitere Teammitglieder werden in den nächsten Wochen dazu kommen und es wurden bereits erste Veranstaltungsmöglichkeiten diskutiert.

Hallenturnier C-Jugend

Gruppe A

Pos.ClubFAPts
1Ahlhorner SV617
2ESV Wilhelmshaven417
3SG FriPe353
4JSG AGA II170

Gruppe B

Pos.ClubFAPts
1SV Eiche Ostrhauderfehn II1109
2ESV Wilhelmshaven II426
3JSG AGA283
4STV Barßel290

Endrunde

Bester Spieler: Sayan Sedo (SV Ahlhorn)

Bester Torwart: Bryan Mante (ESV Wilhelmshaven II)